Wenn Ihr externes USB-Gerät von Windows 10 nicht erkannt wird und im Geräte-Manager der Fehler Unbekanntes USB-Gerät (Device Descriptor Request Failed) auftritt, verwenden Sie die hier aufgeführten Lösungen, um den Fehler zu beheben.





Wie Sie bemerkt haben, ist das USB-Gerät in Gerätemanager hat ein gelbes Dreieck drauf:

Der Fehler kann durch Hardwareprobleme verursacht werden. Befolgen Sie daher zunächst die folgenden einfachen Anweisungen, um die Fehlerbehebung durchzuführen.



1. Probieren Sie das Gerät an einem anderen USB-Anschluss aus. Dies wird herausfinden, ob das Problem durch einen defekten Port verursacht wird.

2. Schließen Sie das Gerät an einen anderen PC an. Dies wird herausfinden, ob das externe Gerät ein Problem hat.

Wenn es keine Probleme mit dem USB-Anschluss und dem Gerät gibt, lesen Sie weiter und probieren Sie die folgenden Methoden aus. Sie können oben in der Liste beginnen und sich nach unten arbeiten.

Methode 1: Entfernen Sie das Netzteil
Methode 2: Deinstallieren Sie den USB-Treiber im Geräte-Manager
Methode 3: Aktualisieren Sie den USB-Treiber
Methode 4: Deaktivieren Sie den Schnellstart
Methode 5: Ändern Sie die USB Selective Suspend-Einstellungen



Methode 1: Entfernen Sie das Netzteil

Diese Methode behebt das Problem auf magische Weise, wenn das Problem durch das Netzteil verursacht wird.

1. Ziehen Sie den Netzstecker vom PC ab.

2. Schließen Sie das Netzteil wieder an.

3. Starten Sie den PC neu und schließen Sie das Gerät an den USB-Anschluss an.

Methode 2: Deinstallieren Sie den USB-Treiber im Geräte-Manager

Folge diesen Schritten:

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager und erweitern Sie die Kategorie Universelle serielle Bussteuerungen und suchen Sie das USB-Gerät, das von Windows nicht erkannt wird.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Deinstallieren aus dem Kontextmenü.

3. Starten Sie nach Abschluss der Deinstallation Ihren PC neu. Anschließend installiert Windows das Gerät automatisch neu.

Methode 3: Aktualisieren Sie den USB-Treiber

Das Problem kann durch einen fehlerhaften USB-Treiber verursacht werden. In diesem Fall würde das Aktualisieren des Treibers das Problem beheben.

Wenn Sie nicht sicher sind, manuell mit Treibern herumzuspielen,Sie können es automatisch mit tun Fahrer einfach .

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie bei der Installation einen Fehler machen.

Sie können Ihre Treiber automatisch mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Mit der Pro-Version sind jedoch nur 2 Klicks erforderlich (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1. Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2. Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3. Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben einem gekennzeichneten USB-Treiber, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun). Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version von herunterzuladen und zu installieren alle die Treiber, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

Methode 4: Deaktivieren Sie den Schnellstart

Wenn Windows schnell bootet und das externe Gerät möglicherweise nicht erkannt wird, bevor der Startvorgang abgeschlossen ist, tritt das Problem auf. In diesem Fall kann das Problem durch Deaktivieren der Schnellstartoption in den Energieoptionen behoben werden.

1. Drücken Sie Win + R. (Windows-Logo-Taste und R-Taste) gleichzeitig. Ein Dialogfeld Ausführen wird angezeigt.

2. Geben Sie ein Steuerung in das Ausführungsfeld und klicken Sie auf in Ordnung Taste. Dies ist zu öffnen Schalttafel .

3. Nach großen Symbolen anzeigen und auf klicken Energieoptionen .

4. Wählen Sie Wählen Sie, was die Netzschalter tun im linken Bereich.

5. Klicken Sie auf Ändern Sie Einstellungen, die nicht verfügbar sind .

6. Unter Einstellungen zum Herunterfahren Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellstart einschalten (empfohlen) . Dann klicken Sie auf Änderungen speichern Taste.

7. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Beachten Sie, dass Ihr PC etwas langsamer startet.

Methode 5: Ändern Sie die USB Selective Suspend-Einstellungen

Folge diesen Schritten:

1 in Energieoptionen , klicke auf Zusätzliche Pläne anzeigen . (Wenn Sie Methode 2 ausprobiert haben, müssen Sie wissen, wie Sie zu Energieoptionen wechseln. Wenn nicht, kehren Sie zu Methode 2 zurück und führen Sie die Schritte zum Öffnen von Energieoptionen aus.)

2. Klicken Sie auf Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind .

3. Wählen Sie Hochleistung und klicken Sie auf Planeinstellungen ändern .

4. Klicken Sie auf Ändern Sie die erweiterten Energieeinstellungen .

5. Klicken Sie auf Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind .

6. Suchen USB-Einstellungen und erweitern Sie es.

7. Erweitern USB selektive Suspend-Einstellung . Deaktivieren Sie beide Batteriebetrieben und Eingesteckt die Einstellungen.

8. Klicken Sie auf Anwenden Schaltfläche und starten Sie Ihren Computer neu.

Nachdem Sie die Methoden in diesem Beitrag verwendet haben, müssen Sie den Fehler Device Descriptor Request Failed für Windows 10 beheben.