Viele Overwatch-Spieler haben Probleme mit ihrem Spiel. Ihr Spiel stürzt immer wieder auf dem Desktop ab (manchmal wird eine Fehlermeldung angezeigt). Im schlimmsten Fall verursacht dies einen Bluescreen-Fehler bei den Spielern.





Dies ist ein frustrierendes Problem. Aber mach dir keine Sorgen. Im Folgenden finden Sie einige Methoden, mit denen Sie Ihr Problem lösen können.

Versuchen Sie diese Korrekturen:

Sie müssen nicht alle ausprobieren. Arbeiten Sie sich einfach durch die Liste, bis Sie die finden, die für Sie funktioniert.



  1. Überprüfen Sie die auf Ihrem Computer ausgeführten Programme
  2. Überprüfen Sie die Komponenten auf Überhitzung
  3. Hören Sie auf, Ihre Komponenten zu übertakten
  4. Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Methode 1: Überprüfen Sie die auf Ihrem Computer ausgeführten Programme

Möglicherweise befinden sich auf Ihrem Computer Programme, die mit Overwatch in Konflikt stehen. Sie sollten daher die nicht benötigten Programme schließen und prüfen, ob dies Ihr Absturzproblem behebt.

Achten Sie auch besonders auf diese Overlay-Programme wie GeForce Experience, MSI Afterburner usw. Deaktivieren Sie sie vorübergehend und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.

Wenn eines dieser Programme die Ursache für Ihr Problem ist, aktualisieren Sie es auf die neueste Version. Oder schalten Sie es aus, bevor Sie Overwatch ausführen.



Methode 2: Überprüfen Sie die Komponenten auf Überhitzung

Ihr Spiel kann abstürzen, wenn Ihre Computerkomponenten überhitzt sind. Sie sollten Ihren Computer überprüfen und abkühlen, wenn die Temperatur zu hoch ist. Um die übermäßige Hitze loszuwerden:

  • Reinigen Sie den Staub von den Lüftern und Lüftungsschlitzen Ihres Computers.
  • Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Computer in einem befindet kühle Umgebung.
  • Verwenden ein besseres Kühlsystem für Ihren Computer, wenn Ihr Computer nicht leistungsfähig genug ist.

Methode 3: Hören Sie auf, Ihre Komponenten zu übertakten

Ihr Spiel kann abstürzen, wenn Sie die Taktrate Ihrer CPU oder GPU erhöhen. Der Grund dafür ist, dass das Übertakten die Stabilität Ihres Computers beeinträchtigt und dessen Temperatur erhöht. Also solltest du Stellen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Komponenten auf den Standardwert ein Überprüfen Sie dann, ob Ihr Spiel dadurch nicht abstürzt.

Methode 4: Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Ihre Overwatch kann abstürzen, wenn Sie einen falschen Treiber verwenden oder dieser veraltet ist. Sie sollten Ihre Treiber aktualisieren und prüfen, ob dies Ihr Problem behebt.

Wenn Sie nicht die Zeit, Geduld oder Fähigkeiten haben, Ihre Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies automatisch tun Fahrer einfach .

Fahrer einfach erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen sich nicht um den falschen Treiber kümmern, den Sie herunterladen würden, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie bei der Installation einen Fehler machen.

Sie können Ihre Treiber automatisch mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Mit der Pro-Version sind es jedoch nur zwei Schritte (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Drücke den Aktualisieren Klicken Sie neben jedem Treiber auf die Schaltfläche, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun). Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren Um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf 'Alle aktualisieren' klicken.

  • Overwatch
  • Windows