Wenn Sie mit einer Intel-Grafikkarte arbeiten und den blauen Bildschirm mit dem Todesfehler mit dem Code sehen VIDEO TDR FAILURE , du bist nicht allein. Viele Windows-Benutzer melden dieses Problem ebenfalls. Aber keine Sorge, es ist möglich zu beheben, egal wie schrecklich es scheint.

4 Korrekturen für VIDEO TDR FAILURE

Hier sind 4 Korrekturen, die Sie ausprobieren können. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren. Arbeiten Sie sich einfach nach unten, bis Sie herausfinden, dass das für Sie funktioniert.



  1. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus
  2. Stellen Sie den Grafikkartentreiber wieder her
  3. Deinstallieren oder deaktivieren Sie den Grafikkartentreiber
  4. Grafikkartentreiber aktualisieren

Was ist VIDEO TDR FAILURE Bluescreen des Todes?

TDR steht für Auszeit , Erkennung , und Wiederherstellung Komponenten in Windows. Wenn Sie diese Benachrichtigung sehen, ist der wahrscheinlichste Grund, dass Ihr Grafikkartentreiber nicht mehr reagiert. Windows stoppt möglicherweise den Treiber und startet ihn neu, um das Problem zu beheben.

Sie müssen auf dem Problemcomputer bei Windows angemeldet sein, um eine dieser Lösungen ausprobieren zu können. Wenn Sie sich nicht bei Windows anmelden können, schalten Sie Ihren PC dreimal ein und aus, um einen harten Neustart durchzuführen Starten Sie es im abgesicherten Modus neu , dann versuchen Sie diese Lösungen.

1: Führen Sie die Systemdateiprüfung aus

Beschädigte oder fehlerhafte Systemdateien können die Hauptursache für einen Video-TDR-Fehler sein. Sie können den System File Checker ausführen, um das Problem zu beheben:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel und S. Geben Sie gleichzeitig Folgendes ein cmd . Rechtsklick Eingabeaufforderung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen .



2) Typ sfc / scannow und drücke Eingeben .



3) System File Checker hilft Ihnen, nach Beschädigungen in Ihren Systemdateien zu suchen und die beschädigten oder fehlenden Dateien wiederherzustellen.



2: Stellen Sie den Grafikkartentreiber wieder her

Wenn dieses Problem auftritt, nachdem Sie Ihren Grafikkartentreiber aktualisiert haben, setzen Sie ihn auf die vorherige Stufe zurück:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel und R. gleichzeitig. Klicken Gerätemanager .

2) Erweitern Adapter anzeigen . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Intel Graphics Card-Gerätetreiber und klicken Sie auf Eigenschaften .




3) Klicken Sie auf Treiber Klicken Sie auf die Registerkarte Rollback-Treiber .



4) Starten Sie Ihren Computer nach dieser Änderung neu.

Wenn die Rollback-Treiber Die Option hier ist grau wie im folgenden Screenshot. Fahren Sie mit der nächsten Methode fort.



3: Deinstallieren oder deaktivieren Sie den Grafikkartentreiber

Wenn Sie mehr als eine Grafikkarte haben, kann es zu Konflikten zwischen diesen kommen. Sie können versuchen, einige zu deinstallieren oder zu deaktivieren, wenn nur noch eine übrig ist:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel und R. gleichzeitig. Klicken Gerätemanager .

2) Erweitern Adapter anzeigen . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Intel Graphics Card-Gerätetreiber und klicken Sie auf Gerät deaktivieren .



3) Wenn das Problem weiterhin besteht, kehren Sie zu zurück Schritt 2) und klicken Sie auf Gerät deinstallieren diesmal.




Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät und klicken Sie auf Deinstallieren .



4) Starten Sie neu.

Mit dieser Änderung kann Windows Update Ihnen helfen, den richtigen Treiber für Ihr System zu finden, der keine Konflikte zwischen den beiden Grafiktreibern verursacht.

4: Aktualisieren Sie den Grafikkartentreiber

Wenn die oben genannten Schritte Ihr Problem nicht lösen VIDEO TDR FAILURE (igdkmd64.sys) Bei einem Problem in Windows 10 wird empfohlen, den Grafikkartentreiber zu aktualisieren.

Sie können alle Gerätetreiber automatisch auf die neueste korrekte Version mit aktualisieren Fahrer einfach .

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie bei der Installation einen Fehler machen.

Sie können Ihre Treiber automatisch mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Mit der Pro-Version sind jedoch nur 2 Klicks erforderlich (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem gekennzeichneten Intel-Grafikkartentreiber, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version von herunterzuladen und zu installieren alle die Treiber, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf 'Alle aktualisieren' klicken.

Sie können auch mögen…

Video-TDR-Fehler (atikmpag.sys) unter Windows 10 (behoben)