Aktivieren Sie den abgesicherten Modus in Windows 10

Wenn Sie in Windows 10 den abgesicherten Modus mit der Taste F8 starten möchten, müssen Sie ihn zuerst einrichten. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden Warum und Wie und weitere Möglichkeiten zum Zugriff auf den abgesicherten Modus in Windows 10.





Drei weitere Möglichkeiten, auf den abgesicherten Modus in Windows 10 zuzugreifen

  1. Aktivieren Sie den abgesicherten Modus, wenn Windows nicht normal starten kann
  2. Wechseln Sie vom normalen Modus in den abgesicherten Modus
  3. Starten Sie den abgesicherten Modus über den Anmeldebildschirm

TRINKGELD: Wenn Sie die Windows-Probleme satt haben, die Sie zwingen, im abgesicherten Modus zu starten, Scrollen Sie nach unten zu diesem Vorschlag .


Warum können Sie mit F8 nicht auf den abgesicherten Modus zugreifen?

In früheren Windows-Versionen wie Windows 7 können Sie zu Beginn des Startvorgangs die Taste F8 drücken, um auf das Menü Erweiterte Startoptionen zuzugreifen, in dem Sie den abgesicherten Modus aktivieren können. Unter Windows 10 funktioniert die F8-Taste jedoch nicht mehr. Egal wie oft Sie es versucht haben. Sie müssen sich fragen, warum dies passiert. Wird es aus Windows 10 entfernt?



Tatsächlich ist die F8-Taste weiterhin verfügbar, um unter Windows 10 auf das Menü Erweiterte Startoptionen zuzugreifen. Ab Windows 8 (F8 funktioniert auch unter Windows 8 nicht) hat Microsoft diese Funktion deaktiviert, um eine schnellere Startzeit zu erzielen standardmäßig. Das heißt, Windows 10 startet zu schnell, um Zeit zu haben, um irgendetwas unterbrechen zu lassen. Wenn Sie mit der Taste F8 auf den abgesicherten Modus zugreifen möchten, müssen Sie die Funktion manuell aktivieren.


Wie können Sie F8 wieder zum Laufen bringen?

Die F8-Startmenüfunktion ist unter Windows 10 standardmäßig deaktiviert. Die gute Nachricht ist, dass Sie es wieder zum Laufen bringen könnendasBefehl zum Bearbeiten der Startkonfigurationsdaten (BCD). BCD Edit ist ein Tool, mit dem gesteuert wird, wie das Betriebssystem gestartet wird. Sie können es verwenden, um das F8-Startmenü einfach zu aktivieren. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Windows-Logo Schlüssel und R. gleichzeitig drücken, um den Befehl run aufzurufen.



2) Geben Sie cmd ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste um eine Administrator-Eingabeaufforderung zu öffnen. (Drücken Sie nicht einfach die Eingabetaste oder klicken Sie auf 'OK', da sonst die Eingabeaufforderung in einem Administratormodus nicht geöffnet wird.)

3) Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in die Eingabeaufforderung ein. Drücken Sie dann auf Ihrer Tastatur die Taste Eingeben Schlüssel.

bcdedit / set {default} bootmenupolicy Legacy

4) Starten Sie Ihren PC neu. Drücken Sie, bevor das Windows-Logo angezeigt wird F8 um auf das Menü Startoptionen zuzugreifen (siehe Abbildung unten). Dann wählen Sie Sicherheitsmodus .

Hinweis: Sie können F8 nur dann wieder zum Laufen bringen, wenn Sie auf Windows zugreifen können. Wenn Sie Windows nicht normal starten können, müssen Sie eine andere effektive Methode verwenden.


Wie starte ich in Windows 10 im abgesicherten Modus?

Mit Ausnahme von F8 gibt es in Windows 10 zahlreiche andere Möglichkeiten, um in den abgesicherten Modus zu booten. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie am einfachsten vorgehen. Wenn Sie auf ein ernstes Problem stoßen (z. B. Bluescreen) und Windows nicht normal starten können, verwenden Sie bitte Weg 1 um in den abgesicherten Modus zu wechseln. Wenn Sie sich im normalen Windows-Modus befinden, verwenden Sie bitte Weg 2 . Wenn Sie zum Anmeldebildschirm booten (Sie können ihn als Anmeldebildschirm bezeichnen), verwenden Sie bitte Weg 3 .

Weg 1: Wechseln Sie in den abgesicherten Modus, wenn Sie nicht normal booten können

Der abgesicherte Modus wird mit einem Minimum an Treibern, Software und Service geladen. Wenn Windows nicht normal gestartet wird, wird der abgesicherte Modus normalerweise problemlos gestartet. Es ist hilfreich, das Problem dort zu beheben.

Diese Methode funktioniert effektiv, wenn Sie Windows 10 nicht normal starten können.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC ausgeschaltet ist

    Stellen Sie sicher, dass Ihr PC ausgeschaltet ist. Wenn Ihr PC eingeschaltet ist, schalten Sie ihn aus.

  2. Rufen Sie den Bildschirm Vorbereitung der automatischen Reparatur auf

    Drücken Sie den Netzschalter, um Ihren PC einzuschalten, und halten Sie dann den Netzschalter gedrückt, bis der PC automatisch heruntergefahren wird (ca. 5 Sekunden). Wiederholen Sie diesen Vorgang mehr als zweimal, bis die Option Automatische Reparatur vorbereiten angezeigt wird (siehe Abbildung unten).

    Hinweis: Dieser Schritt zielt darauf ab, den Bildschirm Vorbereiten der automatischen Reparatur aufzurufen. Wenn Windows nicht ordnungsgemäß gestartet wird, wird dieser Bildschirm angezeigt und Windows versucht, das Problem selbst zu beheben. Wenn Sie diesen Bildschirm beim ersten Einschalten des Computers zum ersten Mal gesehen haben, überspringen Sie diesen Schritt.

  3. Diagnostizieren Sie Ihren PC

    Warten Sie, bis Windows Ihren PC diagnostiziert hat.

  4. Schaltfläche Erweiterte Optionen

    Klicken Erweiterte Optionen Anschließend ruft das System den Bildschirm Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) auf.

  5. Fehlerbehebung

    Klicken Sie im Bildschirm Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) auf Fehlerbehebung .

  6. Fehlerbehebungsbildschirm

    Klicken Sie im Bildschirm Fehlerbehebung auf Erweiterte Optionen .

  7. Bildschirm mit erweiterten Optionen

    Klicken Starteinstellungen weitermachen.

  8. Neu starten

    Klicken Sie auf Neu starten. Der Computer wird neu gestartet und ein weiterer Bildschirm mit einer Liste verschiedener Startoptionen wird geöffnet.

  9. Aktivieren Sie den abgesicherten Modus

    Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 4 Zifferntaste zum Aufrufen des abgesicherten Modus ohne Netzwerk. (Wenn Sie nach dem Start im abgesicherten Modus Online-Recherchen durchführen müssen, drücken Sie die Taste 5 Zifferntaste zum Aufrufen des abgesicherten Modus mit Netzwerkzugriff.)

Weg 2: Wechseln Sie vom normalen Modus in den abgesicherten Modus

Wenn Sie Windows normal gestartet haben, können Sie mit dem Systemkonfigurationstool in den abgesicherten Modus booten. Mit dem Systemkonfigurationstool können Sie konfigurieren, wie Ihr PC gestartet wird, wie der Startvorgang durchgeführt wird, welche Startelemente usw.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Systemkonfigurationstool zu öffnen und Windows im abgesicherten Modus zu starten. Nur 4 Schritte:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Win + R. (Windows-Logo-Taste und R-Taste) gleichzeitig, um das Feld Ausführen aufzurufen.

2) Typ msconfig und klicken Sie auf in Ordnung . Dann werden die Systemkonfigurationen geöffnet.

3) Wenn die Systemkonfiguration geöffnet wird, klicken Sie auf Booten Tab. Aktivieren Sie unter Startoptionen Sicherer Start dannklicken in Ordnung .

4) Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten, um diese Änderungen zu übernehmen, klicken Sie auf Neu starten Dann starten Sie in den abgesicherten Modus.

WICHTIG: Wenn Sie Windows 10 im normalen Modus starten möchten, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Sicherer Start deaktiviert ist.

Weg 3: Starten Sie den abgesicherten Modus über den Anmeldebildschirm

Wenn Sie zum Anmeldebildschirm booten können, können Sie über den Anmeldebildschirm in den abgesicherten Modus wechseln. Die Schritte sind ähnlich wie bei Schritt 1.

1) Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Taste gedrückt Verschiebung Schlüssel.

2) Halten Sie die Taste gedrückt Verschiebung Klicken Sie auf dem Anmeldebildschirm (Sie können es als Anmeldebildschirm bezeichnen) unten rechts in der Ecke auf den Netzschalter und wählen Sie Neu starten . Anschließend ruft Windows den Bildschirm Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) auf.

3) Klicken Sie im Bildschirm Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) auf Fehlerbehebung .

4) Klicken Sie im Bildschirm Fehlerbehebung auf Erweiterte Optionen .

5) Klicken Sie auf Starteinstellungen .

6) Klicken Sie auf Neu starten . Der Computer wird neu gestartet und ein weiterer Bildschirm mit vielen verschiedenen Startoptionen wird geöffnet.

7) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 4 Zifferntaste zum Aufrufen des abgesicherten Modus ohne Netzwerk. (Wenn Sie nach dem Booten im abgesicherten Modus Online-Recherchen durchführen müssen, drücken Sie die Taste 5 Zifferntaste zum Aufrufen des abgesicherten Modus mit Netzwerkzugriff.)

Ich hoffe, die Anweisungen in diesem Beitrag helfen Ihnen beim Starten im abgesicherten Modus. Wenn Sie Ideen oder Fragen haben, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar. Vielen Dank für Ihre Lektüre.

Sind Sie es leid, im abgesicherten Modus starten zu müssen?

Windows ist eine sehr alte Technologie. Sicher, Windows 10 ist relativ neu, aber es ist immer noch nur die neueste Version eines jahrzehntealten Betriebssystems, das für eine vergangene Ära (vor dem Internet) entwickelt wurde.

Jetzt, da wir über das Internet, schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten, kostenlosen Cloud-Speicher und endlose Web-Apps (wie Google Mail, Google Text & Tabellen, Slack, Facebook, Dropbox und Spotify) verfügen, können wir die gesamte Windows-Vorgehensweise nutzen - mit lokal installierten Programmen und lokalen Dateien Lagerung - ist völlig veraltet.

Warum ist das ein Problem? Denn wenn Sie ständig unkontrollierte Programme von Drittanbietern installieren, öffnen Sie ständig die Tür für Viren und andere Malware. (Und das unsichere Berechtigungssystem von Windows verstärkt dieses Problem.)

Außerdem war die Art und Weise, wie Windows installierte Software und Hardware verwaltet, schon immer ein Problem. Wenn Ihr Computer unerwartet heruntergefahren wird oder ein Programm falsch installiert, deinstalliert oder aktualisiert wird, kann es zu Beschädigungen der Registrierung kommen. Aus diesem Grund werden Windows-PCs immer langsamer und werden mit der Zeit instabil.

Da alles lokal installiert und gespeichert ist, dauert es nicht lange, bis Ihnen der Speicherplatz ausgeht und Ihre Festplatte fragmentiert wird, wodurch alles noch langsamer und instabiler wird.

Für die meisten Menschen besteht der einfachste Weg, Windows-Probleme zu lösen, darin, Windows ganz wegzulassen Wechseln Sie zu einem schnelleren, zuverlässigeren, sichereren, benutzerfreundlicheren und billigeren Betriebssystem.

Google ChromeOS.

ChromeOS fühlt sich ähnlich wie Windows an, aber anstatt jede Menge Programme zu installieren, um E-Mails zu versenden, zu chatten, im Internet zu surfen, Dokumente zu schreiben, Schulpräsentationen zu erstellen, Tabellen zu erstellen und was auch immer Sie normalerweise auf einem Computer tun, verwenden Sie Web-Apps. Sie müssen überhaupt nichts installieren.

Das bedeutet, dass Sie keine Viren- und Malware-Probleme haben und Ihr Computer mit der Zeit nicht langsamer wird oder instabil wird.

Und das ist erst der Anfang der Vorteile ...

Um mehr über die Vorteile von ChromeOS zu erfahren und Vergleichsvideos und Demos anzuzeigen, Besuchen Sie GoChromeOS.com .

Sie können auch mögen…

So öffnen Sie die Systemsteuerung in Windows 10

  • Windows 10