Ihr Computer läuft langsam? Bevor Sie ein Vermögen für die Aktualisierung des Speichers ausgeben oder einen völlig neuen Computer kaufen, sollten Sie genau wissen, wie viel und wie schnell der ist RAM-Geschwindigkeit ist wichtig.





Warum ist RAM-Geschwindigkeit so wichtig?

Wie funktioniert RAM?

Der Prozessor fordert Informationen aus dem RAM an, führt Berechnungen aus und speichert sie wieder im Speicher.

Was passiert also, wenn der RAM langsam ist?

Es wird am Ende auf eine Antwort warten. Daher verringert ein Speicher mit niedrigerer Geschwindigkeit natürlich die Leistung Ihres PCs, insbesondere bei CPU-intensiven Spielen, bei denen Sie eine hohe Cache-Auslastung haben.



Je schneller desto besser?

Technisch gesehen, je höher die MHz-Taktrate, desto mehr Daten kann der RAM in kürzerer Zeit übertragen. Um die Leistung zu steigern, entscheiden sich viele Gamer sogar dafür, den Arbeitsspeicher zu übertakten. Es gibt jedoch Einschränkungen und potenzielle Gefahren beim Übertakten Ihres Arbeitsspeichers.

Ihre RAM-Geschwindigkeit hängt von Ihrem Motherboard und Ihrer CPU ab. Einige Motherboards – sogar die besten Motherboards für Spiele – erlauben keine RAM-Übertaktung.

Egal, ob Sie Probleme diagnostizieren oder ein Upgrade durchführen möchten, Sie sollten Ihre RAM-Geschwindigkeit überprüfen.



Wie überprüfe ich die RAM-Geschwindigkeit?

Methode 1: Task-Manager

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Strg + Schicht + Esc gleichzeitig, um den Task-Manager zu öffnen.

2) Gehen Sie zu Leistung Registerkarte, dann klicken Sie auf Erinnerung . Dort sehen Sie die RAM-Geschwindigkeit , die Menge an RAM, die derzeit verwendet wird, sowie der verfügbare Speicher, den Sie noch verwenden können.

Methode 2: Eingabeaufforderung

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und R, um das Feld Ausführen aufzurufen. Typ cmd in das Feld und drücken Eingeben .

2) Kopieren & Einfügen wmic speicherchip bekommt geschwindigkeit in das Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie Eingeben . Mit diesem Befehl können Sie die Geschwindigkeit Ihres RAM-Chips überprüfen.

|_+_|

3) Jetzt können Sie die Geschwindigkeit oder Frequenz sehen (in meinem Fall 1600 MHz).


Methode 3: CPU-Z

Gehen Sie zum offizielle Website von CPU-Z um die Software herunterzuladen und zu installieren. CPU-Z führt eine Analyse Ihres Systems durch und liefert dann viele nützliche Informationen – einschließlich der RAM-Geschwindigkeit.

1) Klicken Sie auf Erinnerung Registerkarte ist diejenige, nach der Sie suchen DRAM-Frequenz . Multiplizieren Sie diese Zahl mit 2, da es sich um DDR (Double Data Rate) handelt.

Wie Sie beispielsweise in unserem Screenshot sehen werden, beträgt unser RAM 798,1 MHz, aber da es sich um DDR-RAM (Double Data Rate) handelt, multiplizieren wir diese Zahl mit zwei, um eine endgültige Zahl von 1596,2 MHz zu erhalten.


Methode 4: Fahrerleicht

Es dauert einige Zeit, alle Informationen, die Sie über Ihren Arbeitsspeicher und andere Hardwareinformationen benötigen, manuell zu überprüfen. Wenn Sie keine Zeit oder Computerkenntnisse haben, können Sie dies automatisch mit tun Fahrer einfach .

1) Herunterladen Fahrer einfach und führen Sie es auf Ihrem Computer aus.

2) Klicken Sie auf Hardware-Info Tab. Wenn Sie zur Administratorberechtigung aufgefordert werden, klicken Sie auf Fortsetzen , dann ja .

3) Navigieren Sie zu Erinnerung Registerkarte, werden Sie sehen DRAM-Frequenz unter dem Zeiten Sektion. Um die tatsächliche RAM-Geschwindigkeit zu erhalten, müssen Sie diese Zahl mit 2 multiplizieren.

Dort erhalten Sie alle Informationen, die Sie zu Ihrem Arbeitsspeicher benötigen. Sie können auch andere Systeminformationen überprüfen, z Zentralprozessor , Hauptplatine , Grafikkarten , Netzwerkkarte, etc.

Sie können auch klicken Speichern unter (*.txt) um Hardwareinformationen in einer Textdatei zu speichern (dies erfordert die Pro-Version ).

Bonus-Tipp

Wie Sie vielleicht bereits gewusst haben, treten bei Windows-Computern normalerweise verschiedene Probleme auf, und eines der möglichen Probleme sind die Gerätetreiber. Um die Computerleistung und das Spielerlebnis zu verbessern, wird empfohlen, Ihre Gerätetreiber auf dem neuesten Stand zu halten.

Fahrer einfach wird Ihr System automatisch erkennen und die Probleme des Treibers lösen. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, Fehler bei der Installation zu machen.

Sie können Ihre Treiber entweder automatisch mit dem aktualisieren KOSTENLOS oder der Für Version von Driver Easy. Aber mit dem Pro-Version , es dauert nur zwei Klicks (und Sie erhalten vollen Support und a 30 Tage Geld-zurück-Garantie ).

1) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt alle problematischen Treiber.

2) Klicken Sie auf Aktualisieren Schaltfläche neben dem gekennzeichneten Treiber, um automatisch die richtige Version des Treibers herunterzuladen (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich), und installieren Sie ihn dann auf Ihrem Computer.

Oder

Klicken Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version – Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

Vergessen Sie nicht, Ihren Computer neu zu starten, damit er wirksam wird, nachdem Sie Ihre Treiber aktualisiert haben.

Methode 5: BIOS

Sie können auch das BIOS Ihres Computers aufrufen und dort die RAM-Geschwindigkeit sehen. Wenn Sie bereits wissen, mit welcher Geschwindigkeit Ihr RAM laufen sollte, wissen Sie, ob es die richtige Geschwindigkeit hat oder nicht.

1) Schalten Sie Ihren Computer aus.

2) Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie die Funktionstaste auf Ihrem Computer, mit der Sie die BIOS-Einstellungen aufrufen können. Die am häufigsten verwendeten fünf Tasten sind unten aufgeführt:

    F2 F1 F10 Löschen Esc.

Um genau zu wissen, welche Funktionstaste Ihr Motherboard verwendet, klicken Sie auf Hier für mehr Informationen.

Notiz: NICHT Lassen Sie die Funktionstaste los, bis Sie die BIOS-Bildschirmanzeige sehen.

3) Sobald Sie im BIOS sind, finden Sie die Übertaktungseinstellungen Verwenden Sie die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur und drücken Sie dann Eingeben . Wähle aus THEATER oder Erinnerung Untermenü (der Name variiert je nach Hersteller), um die RAM-Einstellungen anzuzeigen und bei Bedarf Änderungen vorzunehmen.

4) Drücken Sie die Esc gedrückt, bis Sie zum BIOS-Hauptmenü zurückgekehrt sind. Drücken Sie F10 um Ihre Änderungen zu speichern. Ihr Computer wird mit den neuen Einstellungen für Ihren Arbeitsspeicher neu gestartet.


Hoffentlich finden Sie diesen Artikel hilfreich. Schreib uns gerne einen Kommentar und teile deine Erfahrungen mit anderen Usern!

  • Erinnerung