Wenn im Geräte-Manager neben Ihrem PCI-Verschlüsselungs- / Entschlüsselungs-Controller ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt wird, sind Sie nicht allein. Es zeigt an, dass mit dem Treiber für dieses Gerät etwas nicht stimmt, aber Sie können das Problem leicht beheben.



Hier sind drei Möglichkeiten, wie Sie den PCI-Treiber für Verschlüsselungs- / Entschlüsselungscontroller aktualisieren können, um das Problem zu beheben. Wählen Sie einfach eine nach Ihren Wünschen.

  1. Aktualisieren Sie den Treiber über den Geräte-Manager
  2. Aktualisieren Sie den Treiber automatisch (empfohlen)
  3. Laden Sie den Treiber vom Hersteller herunter und installieren Sie ihn

Option 1 - Aktualisieren Sie den Treiber über den Geräte-Manager

Eine einfache Möglichkeit, den PCI-Treiber für die Verschlüsselung / Entschlüsselung zu aktualisieren, ist die Verwendung des Windows-Geräte-Managers. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um dies zu tun.



1) Art Gerätemanager im Suchfeld und klicken Sie auf Gerätemanager .

2) Doppelklick Andere Geräte (oder Unbekannte Geräte ), um die Liste zu erweitern.

3) Rechtsklick PCI Encryption / Decryption Controller und klicken Sie auf Treiber aktualisieren .



4) Klicken Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware .

Windows lädt die erkannten neuen Updates direkt herunter und installiert sie. Starten Sie dann Ihren Computer neu, um die Änderungen vollständig zu implementieren. Wenn Windows den Treiber für Ihren PCI-Verschlüsselungs- / Entschlüsselungscontroller nicht findet, versuchen Sie die folgende Methode.


Option 2 - Treiber automatisch aktualisieren (empfohlen)

Wenn Sie nicht die Zeit, Geduld oder Fähigkeiten haben, Ihren PCI-Treiber für die Verschlüsselung / Entschlüsselung manuell zu aktualisieren, lassen Sie Fahrer einfach erledige den ganzen Job für dich.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen sich nicht um den falschen Treiber kümmern, den Sie herunterladen würden, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie bei der Installation einen Fehler machen.

Alle Treiber auf Driver Easy stammen direkt vom Hardwarehersteller und sind als sicher und zuverlässig zertifiziert.

Sie können Ihren Treiber entweder mit dem automatisch aktualisieren KOSTENLOS oder der Pro-Version des Fahrers einfach. Aber mit dem Pro-Version Es dauert nur 2 Schritte (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Aktualisieren Neben dem gekennzeichneten Gerätetreiber können Sie automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterladen. Anschließend können Sie ihn manuell installieren (Sie können dies mit dem tun) Freie Version ).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren Um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf klicken Alle aktualisieren ).

Sie können es kostenlos tun, wenn Sie möchten, aber es ist teilweise manuell.
Die Pro-Version von Driver Easy kommt mit vollem technischen Support.
Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Support-Team von Driver Easy beim support@drivereasy.com .

Wenn Sie den Treiber selbst aktualisieren möchten, anstatt einen Treiber-Updater zu verwenden, sehen Sie sich den dritten Weg an.


Option 3 - Laden Sie den Treiber vom Hersteller herunter und installieren Sie ihn

Sie können den neuesten Chipsatz-Treiber manuell installieren, um Probleme mit Ihrem PCI-Verschlüsselungs- / Entschlüsselungs-Controller-Treiber zu beheben. Das Suchen und Herunterladen dauert einige Zeit. Identifizieren Sie zunächst, welches Chipsatzmodell Sie verwenden, und besuchen Sie die Website des Herstellers:

Suchen Sie dann den richtigen Chipsatz-Treiber und laden Sie ihn herunter, der Ihrer speziellen Version der Windows-Version entspricht (z. B. Windows 32-Bit), und laden Sie den Treiber manuell herunter.

Wenn Sie den richtigen Treiber für Ihr System heruntergeladen haben, doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu installieren.


Hoffentlich hilft Ihnen dieser Beitrag bei der Lösung der Probleme mit dem PCI-Verschlüsselungs- / Entschlüsselungstreiber. Wenn Sie Vorschläge oder Fragen haben, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

  • Treiber
  • PCI-Gerät