Der Systemleerlaufprozess ist ein Systemprozess. Wenn Sie feststellen, dass die CPU-Auslastung hoch ist (normalerweise 98% und 99%), geraten Sie nicht in Panik. Wenn Ihr PC normal läuft, lassen Sie ihn einfach. Wenn Sie möchten, lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Ihr PC langsamer wird, können Sie die Methoden in diesem Beitrag ausprobieren.



Warum ist Systemleerlauf Prozess mit hoher CPU-Auslastung?

Normalerweise ist eine hohe CPU-Auslastung des System Idle Process kein Problem. Der Prozess läuft im Hintergrund und misst, wie viel Leerlaufkapazität zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhanden ist. Der hohe Prozentsatz an CPU zeigt an, dass keine große Menge an Prozessleistung verwendet wird. Wenn es bei 100, 99 oder 98% liegt, wird möglicherweise nichts im Hintergrund ausgeführt als der Systemleerlaufprozess. In diesem Fall lassen Sie es einfach in Ruhe.



Was ist, wenn Ihr PC langsamer wird?

Wenn Ihr PC langsam läuft, kann dies ein Problem sein. Sie können zwei Methoden ausprobieren, um das Problem zu beheben.

Methode 1: Deaktivieren Sie einen Prozess beim Start



Wenn Ihr Computer ausgeführt wird Windows 10 Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Prozesse beim Start zu deaktivieren:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Win + R. (die Windows-Logo-Taste und die R-Taste) gleichzeitig, um die Run-Box aufzurufen.

2) Typ msconfig Klicken Sie im Feld Ausführen auf in Ordnung Taste.

3) Klicken Sie auf Öffnen Sie den Task-Manager .

4) Wählen Sie ein Element aus, das Sie beim Start nicht öffnen müssen, und klicken Sie auf Deaktivieren Taste.

5) Wiederholen Sie Schritt 4, um alle Elemente zu deaktivieren, die Sie beim Start nicht öffnen müssen.

6) Überprüfen Sie, ob Ihr Computer noch langsam läuft.

Wenn Ihr Computer ausgeführt wird Windows 7 Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Prozesse beim Start zu deaktivieren:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Win + R. (Windows-Logo-Taste und R-Taste) gleichzeitig, um das Feld Ausführen aufzurufen.

2) Typ msconfig in das Ausführungsfeld und klicken Sie auf in Ordnung Taste.

3) Klicken Sie auf Anfang Wählen Sie die Elemente aus, die Sie beim Start nicht öffnen müssen, und klicken Sie dann auf Deaktivieren alle Taste.

4) Klicken Sie auf in Ordnung Taste.

5) Öffnen Sie Ihren PC, damit die Änderungen wirksam werden.

Methode 2: Identifizieren Sie den Treiber, der das Problem verursachen könnte

Das Problem kann durch einen bestimmten Treiber oder einen Hardwarefehler verursacht werden. So können Sie herausfinden, was der Treiber oder die Hardware ist. Sie können verwenden LENKRAD um eine Protokolldatei zu erstellen, um den Problemtreiber zu identifizieren. Das RATT ist ein Tool zur Ereignisverfolgung, das Microsoft für Entwickler erstellt hat. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie es verwenden sollen, können Sie die Methoden googeln.

Deaktivieren Sie den Treiber, nachdem Sie festgestellt haben, welcher Treiber die Ursache ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Treiber zu deaktivieren.

1) Öffnen Gerätemanager .

2) Erweitern Sie die Kategorie und suchen Sie den Problemtreiber (Sie können ihn anhand des Gerätenamens suchen). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Deaktivieren . Beachten Sie, dass das Gerät nach dem Deaktivieren nicht mehr funktioniert.

3) Klicken Sie auf Ja weitermachen.

4) Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 3: Aktualisieren Sie die Treiber

Eine langsame PC-Leistung kann auch durch veraltete Treiber verursacht werden. Bevor Sie mit der nächsten Methode fortfahren, können Sie versuchen, die Treiber zu aktualisieren.

Wenn Sie keine Zeit haben, die Treiber manuell zu aktualisieren,Sie können es automatisch mit tun Fahrer einfach .

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie bei der Installation einen Fehler machen.

Sie können Ihre Treiber automatisch mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Mit der Pro-Version sind jedoch nur 2 Klicks erforderlich (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt . Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben einem Gerät, um automatisch die richtige Version des Treibers herunterzuladen und zu installieren (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich). Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version von herunterzuladen und zu installieren alle die Treiber, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

Methode 4: Führen Sie eine Antivirensoftware aus, um nach Viren oder Malware zu suchen

Der Computer kann langsam, wenn er mit Viren oder Malware infiziert ist. Führen Sie daher die Antivirensoftware aus, um einen vollständigen Scan auf Ihrem Computer durchzuführen.

  • hohe CPU