Wenn Sie feststellen, dass eines Ihrer USB-Geräte unter Windows 10 nicht funktioniert, lesen Sie weiter. Unabhängig davon, ob es sich um eine USB-Maus, eine Tastatur, ein USB-Stick, einen Drucker oder ein anderes USB-Gerät handelt, sollte dieses Handbuch Ihr Problem beheben.





Beachten Sie, dass es hier 5 mögliche Lösungen gibt. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren. Beginnen Sie einfach oben in der Liste und arbeiten Sie sich nach unten.

1: Überprüfen Sie, ob das Gerät selbst fehlerhaft ist
2: Überprüfen Sie Ihre Stromversorgung
3: Überprüfen Sie Ihre Energieverwaltungseinstellungen
4: Überprüfen Sie Ihre USB-Gerätetreiber
5: Überprüfen Sie Ihre USB-Anschlüsse



Methode 1: Überprüfen Sie, ob das Gerät selbst fehlerhaft ist

Wenn das USB-Gerät vor dem Upgrade auf Windows 10 funktioniert hat, ist es wahrscheinlich nicht fehlerhaft. Aber es gibt Zufälle. Es ist sicher möglich dass Ihr Gerät gerade zur gleichen Zeit gestorben ist, als Sie Windows aktualisiert haben. Es ist daher am besten, diese Möglichkeit sicher auszuschließen, bevor Sie sich mit komplexeren Fehlerbehebungsmaßnahmen befassen.

Um zu überprüfen, ob das USB-Gerät fehlerhaft ist, ziehen Sie einfach den Netzstecker ('Auswerfen', wenn es sich um ein USB-Speichergerät handelt) und schließen Sie es an einen anderen Computer an. Wenn es funktioniert, ist das Gerät in Ordnung. Wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie das Problem isoliert! Sie müssen nur einen Ersatz kaufen.

Methode 2: Überprüfen Sie Ihr Netzteil (nur Laptop)

Das Netzteil Ihres Laptops versorgt Ihre USB-Anschlüsse mit Strom. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht ordnungsgemäß funktioniert, funktionieren die an diese USB-Anschlüsse angeschlossenen Geräte möglicherweise nicht mehr. Manchmal kann dies ganz einfach behoben werden:



1) Ziehen Sie das Netzteil und den Ladestecker von Ihrem Laptop ab

2) Starten Sie Ihren Laptop neu

3) Schließen Sie Ihr USB-Gerät wieder an den Laptop an

4) Stecken Sie das Netzteil wieder ein

Methode 3: Überprüfen Sie Ihre Energieverwaltungseinstellungen

Um Strom zu sparen, schaltet Windows Ihre USB-Controller standardmäßig aus, wenn sie nicht verwendet werden, und schaltet sie bei Bedarf wieder ein. Leider funktioniert dieser Ansatz manchmal nicht wie beabsichtigt und Windows kann Ihre USB-Controller nicht wieder einschalten.

Um dies als Ursache für Ihre USB-Probleme auszuschließen, halten Sie Windows einfach davon ab, die Stromversorgung Ihrer USB-Controller und -Geräte zu verwalten:

1) Öffnen Sie den Geräte-Manager (geben Sie 'Geräte-Manager' in das Windows-Suchfeld ein).

2) Erweitern Sie die Universal Serial Bus Controller Ast

3) Doppelklicken Sie auf die erste Usb Verteiler Gerät in der Liste (wenn Sie nur ein USB-Root-Hub-Gerät sehen, ist das in Ordnung)


4) Klicken Sie auf
Energieverwaltung Tab

5) Deaktivieren Sie die Lassen Sie den Computer dieses Gerät ausschalten, um Strom zu sparen Kontrollkästchen und klicken Sie auf in Ordnung .

6) Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5 für jedenUSB Root Hub-Gerät in Ihrer Liste der Universal Serial Bus-Controller

Methode 4: Überprüfen Sie Ihre USB-Gerätetreiber

Das Problem mit den nicht funktionierenden USB-Anschlüssen wird wahrscheinlich durch Treiberprobleme verursacht. Die obigen Schritte können das Problem möglicherweise beheben. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist oder Sie nicht sicher sind, ob Sie manuell mit den Treibern herumspielen können,Sie können es automatisch mit tun Fahrer einfach .

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass bei der Installation ein Fehler gemacht wird.

Sie können Ihre Treiber automatisch mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Mit der Pro-Version sind jedoch nur 2 Klicks erforderlich (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben einem gekennzeichneten USB-Treiber, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version von herunterzuladen und zu installieren alle die Treiber, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind (dies erfordert die Pro-Version - Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf 'Alle aktualisieren' klicken.

Die Pro-Version von Driver Easy kommt mit vollem technischen Support.
Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Support-Team von Driver Easy beim support@drivereasy.com .

Methode 5: Überprüfen Sie Ihre USB-Anschlüsse

Wenn keine der oben genannten Methoden Ihr Problem löst, sind Ihre USB-Anschlüsse möglicherweise beschädigt. Um dies herauszufinden, können Sie Ihren PC zu einem Reparaturgeschäft bringen und ihn bitten, dies zu überprüfen. Wenn Ihre USB-Anschlüsse beschädigt sind, sollte der Reparaturbetrieb sie relativ kostengünstig ersetzen können.

  • Windows 10