Für Spieler ist Steam das Fenster der Spielewelt. Es gibt jedoch Situationen, in denen Steam nicht richtig geladen werden kann und nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird. Ohne Zugriff auf Ihre Lieblingsspiele könnten Sie ziemlich ängstlich sein. Aber keine Sorge, in diesem Artikel werden Sie das Problem definitiv beheben, indem Sie einige Methoden ausprobieren.





Bevor Sie die unten aufgeführten Schritte zur Fehlerbehebung ausführen, sollten Sie Ihren Computer neu starten. Diese Aktion aktualisiert das Betriebssystem und entfernt alle beschädigten temporären Daten, die das Problem verursachen könnten.

Versuchen Sie diese Korrekturen

  1. Aktualisieren Sie Ihre Grafikkartentreiber
  2. Löschen Sie den Webbrowser-Cache
  3. App-Cache löschen
  4. Nehmen Sie an der Steam Client Beta teil
  5. Fügen Sie –no-cef-sandbox zu Ihrer Steam-Verknüpfung hinzu
  6. Installieren Sie Steam neu

Fix 1: Aktualisieren Sie Ihre Grafikkartentreiber

Die Verwendung veralteter Treiber kann die Leistung beeinträchtigen. Wir empfehlen daher, regelmäßig nach Treiberupdates zu suchen. Wenn Sie auf das Problem mit dem schwarzen Steam-Bildschirm stoßen, ist die Aktualisierung Ihrer Treiber, insbesondere des Grafikkartentreibers, ein guter Schritt bei der Fehlerbehebung.



Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Grafikkartentreiber aktualisieren können:

Option 1 - Manuell - Sie benötigen einige Computerkenntnisse und Geduld, um Ihre Treiber auf diese Weise zu aktualisieren, da Sie online genau den richtigen Treiber finden, ihn herunterladen und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER



Option 2 - Automatisch (empfohlen) - Dies ist die schnellste und einfachste Option. Mit nur wenigen Mausklicks ist alles erledigt.

Option 1 - Aktualisieren Sie Ihre Treiber manuell

NVIDIA und AMD Aktualisieren Sie die Treiber weiter. Um sie zu erhalten, müssen Sie zu den offiziellen Websites gehen, die richtigen Treiber finden und sie manuell herunterladen.

Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Treiber auf die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu installieren.

Option 2 - Aktualisieren Sie Ihre Treiber automatisch

Wenn Sie nicht über die Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse verfügen, um Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies automatisch tun Fahrer einfach .

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, auf welchem ​​System Ihr Computer ausgeführt wird, oder Sie müssen den falschen Treiber herunterladen und installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass bei der Installation ein Fehler gemacht wird.

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem gekennzeichneten Treiber, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen. Anschließend können Sie ihn manuell installieren (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren um automatisch die richtige Version von herunterzuladen und zu installieren alle die Treiber, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind. (Dies erfordert die Pro-Version was kommt mit volle Unterstützung und ein 30 Tage Geld zurück Garantie. Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken.)

Treiber automatisch aktualisieren Die Pro-Version von Driver Easy kommt mit vollem technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Support-Team von Driver Easy beim support@drivereasy.com .

Starten Sie nach dem Aktualisieren Ihrer Treiber Ihren Computer neu und öffnen Sie den Steam-Client, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, versuchen Sie es mit anderen Korrekturen.


Fix 2: Löschen Sie den Webbrowser-Cache

Der Steam-Desktop-Client verfügt über einen integrierten Browser, der Ihnen Details zu einem Spiel anzeigen kann. Benutzer verwenden es also ziemlich häufig. Das Problem ist jedoch, dass Steam den Webbrowser-Cache nicht automatisch löscht. Dies würde wiederum dazu führen, dass Steam nicht richtig geladen wird. Um dies zu beheben, sollten Sie den Cache leeren.

So können Sie das machen:

1) Öffnen Sie Ihren Steam-Client. Klicken Sie in der Menüleiste auf Steam und wählen Sie die Einstellungen .

Webbrowser-Cache löschen Steam

2) Klicken Sie im linken Bereich auf Webbrowser . Dann klick WEB BROWSER CACHE LÖSCHEN . Klicken Sie anschließend auf LÖSCHEN SIE ALLE BROWSER COOKIES . Klicken Sie anschließend einfach auf in Ordnung .

Webbrowser-Cache löschen Steam

Jetzt sollte Ihr Steam-Client wie gewohnt ausgeführt werden. Wenn das Problem mit dem schwarzen Bildschirm weiterhin besteht, sollten Sie dies tun Löschen Sie den App-Cache .


Fix 3: App-Cache löschen

Der App-Cache in Ihrem Steam-Verzeichnis speichert verschiedene Daten zu Ihren Steam-Apps und richtet sich im Wesentlichen bei jedem Öffnen von Steam an kleine Details. So wird sichergestellt, dass die Dinge beim nächsten Ausführen von Steam etwas schneller funktionieren. Im Cache können jedoch Probleme auftreten. Es kann fehlen, sich an Dinge zu erinnern, die dazu führen können, dass Steam nicht richtig geladen wird. Versuchen Sie, den Appcache-Ordner zu löschen, um dies zu beheben. Und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, da dies beim nächsten Öffnen von Steam neu erstellt wird.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel Windows-Logo-Schlüsselund IS zur gleichen Zeit, um den Datei-Explorer zu öffnen.

2) Navigieren Sie zu Windows (C :)> Programme (× 86)> Steam um in das Steam-Verzeichnis zu gelangen.

3) Kopieren Sie die Appcache-Ordner an einen sicheren Ort für den Fall, dass etwas schief geht.

4) Jetzt kannst du Löschen Sie den 'AppCache 'Ordner in Ihrem Steam-Verzeichnis. Versuchen Sie dann erneut, Steam zu starten. Wenn es gut funktioniert, können Sie den ursprünglichen Sicherungs-Appcache-Ordner löschen, da an seiner Stelle ein fehlerfreier neuer Ordner erstellt wird.


Fix 4: Nehmen Sie an der Steam Client Beta teil

Wenn Sie sich für die Steam Client Beta anmelden, können Sie die neuesten Funktionen nutzen, bevor sie veröffentlicht werden. Ein Update kann Ihnen helfen, das Problem mit dem schwarzen Bildschirm zu beheben.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um an der Steam Client-Beta teilzunehmen:

1) Klicken Sie bei laufendem Steam auf Dampf Wählen Sie oben links aus die Einstellungen .

Webbrowser-Cache löschen Steam

2) Wählen Sie die Konto Tab. Unter dem Beta-Teilnahme Klicken Sie im Abschnitt auf VERÄNDERUNG… Taste.

Nehmen Sie an der Steam Client Beta teil

3) Wählen Sie das 'Steam Beta Update' aus der Dropdown-Liste und klicken Sie auf 'OK'.
Sie werden aufgefordert, Steam neu zu starten. Wählen Sie die Schaltfläche 'Steam neu starten'.

Versuchen Sie anschließend, Steam neu zu starten, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn dies für Sie nicht der Fall war, versuchen Sie es mit dem nächsten Fix.


Fix 5: Fügen Sie Ihrer Steam-Verknüpfung –no-cef-sandbox hinzu

Das Befehlszeilenargument -no-cef-sandbox ist genau das, was Sie brauchen, wenn Steam nicht richtig geladen wird. Es würde Ihnen wahrscheinlich helfen, das Problem zu beheben, indem Sie das Argument in die Verknüpfung einfügen. So können Sie das machen:

1) Dampf ablassen. Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf die Steam-Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften .

Steam-Eigenschaften

2) Klicken Sie auf Abkürzung Tab. In dem Ziel Abschnitt, Typ -no-cef-sandbox Am Ende. Dann klick Übernehmen> OK .

Versuchen Sie nun, den Steam-Client zu öffnen, um zu überprüfen, ob er funktioniert.


Fix 6: Steam neu installieren

Wenn nichts funktioniert, können Sie es schnell neu installieren und dabei alle Ihre Einstellungen und Spiele beibehalten. Dazu können Sie die folgenden Schritte ausführen:

1) Dampf ablassen.
Öffnen Sie den Task-Manager und suchen Sie nach, um sicherzustellen, dass Sie Steam vollständig beenden Steam Client Service und Steam Client WebHelper . Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Task beenden .

Aufgabe beenden Steam

2) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel Windows-Logo-Schlüsselund IS zur gleichen Zeit, um den Datei-Explorer zu öffnen.

3) Navigieren Sie zu Windows (C :)> Programme (× 86)> Steam um in das Steam-Verzeichnis zu gelangen.

4) Löschen Sie alles außer Steamapps , Benutzerdaten, und steam.exe (Dampfanwendung) .

5) Doppelklicken Sie Steam.exe und lassen Sie es neu installieren.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Steam möglicherweise nicht richtig geladen wird oder ein Problem mit dem schwarzen Bildschirm angezeigt wird. Dies kann durch veraltete Grafiktreiber oder beschädigte App-Daten verursacht werden. Ich hoffe, Sie konnten das Problem beheben, indem Sie die Korrekturen in diesem Artikel ausprobieren. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, hinterlassen Sie uns bitte unten einen Kommentar

  • schwarzer Bildschirm
  • Dampf