Wenn Sie sehen VIDEO_TDR_FAILURE (nvlddmkm.sys) Bluescreen des Todesfehlers, du bist nicht allein. Viele Windows 10-Benutzer mit NVIDIA-Grafikkarte melden dieses Problem ebenfalls. Aber keine Sorge, es ist möglich, das Problem zu beheben.





Hier sind 4 Lösungen, die Sie ausprobieren können. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren. Arbeiten Sie sich einfach nach unten und finden Sie heraus, welche für Sie funktioniert.

4 Korrekturen für VIDEO_TDR_FAILURE (nvlddmkm.sys)

  1. Reinigen Sie den Nvidia-Grafiktreiber neu
  2. Aktualisieren Sie den Nvidia-Grafiktreiber
  3. Konfliktprüfung für Treiber oder Programme
  4. Führen Sie chkdsk- und memtest-Tests aus

Was ist VIDEO_TDR_FAILURE?

TDR steht für Auszeit , Erkennung , und Wiederherstellung Komponenten in Windows. Es soll dazu beitragen, BSODs zu stoppen, indem die GPU und / oder der Treiber zurückgesetzt werden, wenn ein Problem mit langer Verzögerung auftritt. Wenn Probleme zu oft hintereinander auftreten, wird ein blauer Bildschirm des Todes angezeigt.



Sie müssen auf dem Problemcomputer bei Windows angemeldet sein, um eine dieser Lösungen ausprobieren zu können. Wenn Sie sich nicht bei Windows anmelden können, schalten Sie Ihren PC dreimal ein und aus, um einen harten Neustart durchzuführen Starten Sie es im abgesicherten Modus neu , dann versuchen Sie diese Lösungen.

1: Reinigen Sie den NVIDIA-Grafiktreiber neu


Ein beschädigter Grafikkartentreiber kann die Ursache für ein Problem mit dem Bluescreen von Video_TDR_Failure sein. Sie können versuchen, Ihren NVIDIA-Grafiktreiber neu zu installieren, um das Problem zu beheben:

1) Herunterladen und installieren Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen . Führen Sie es aus, wenn die Installation abgeschlossen ist.

2) Sie können auswählen Abgesicherter Modus (empfohlen) oder Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern Wenn Sie es vorziehen, gehen wir mit Normal Modus hier. Wenn Sie mit der Auswahl fertig sind, klicken Sie auf Starten .



3) Klicken Sie auf Reinigen und neu starten (sehr zu empfehlen) .

4) Ihr Computer wird automatisch neu gestartet, sobald Ihr Grafikkartentreiber deinstalliert wird.

5) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Logo-Schlüssel und X. gleichzeitig. Klicken Gerätemanager .

6) Klicken Sie auf Aktion und Scannen nach Hardwareänderungen .

7) Ihr Computer sucht automatisch nach verfügbaren Updates für den Anzeigetreiber. Warten Sie einfach mit Geduld, bis es fertig ist.


2: Aktualisieren Sie den NVIDIA-Grafiktreiber

Wenn die Neuinstallation Ihres Nvidia-Grafikkartentreibers den Bluescreen des Todesfehlers nvlddmkm.sys nicht behebt, verwenden Sie wahrscheinlich insgesamt den falschen Treiber.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie die richtigen Treiber für Ihre Grafikkarte finden können: manuell oder automatisch.

Manuelle Treiberaktualisierung - Sie können Ihren Grafiktreiber manuell aktualisieren, indem Sie auf der Website des Herstellers, Nvidia, nach Ihrer Grafikkarte suchen und nach dem neuesten richtigen Treiber dafür suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie nur einen Treiber auswählen, der mit Ihrer Windows 10-Variante kompatibel ist.

Automatische Treiberaktualisierung - Wenn Sie nicht über die Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse verfügen, um Ihren Grafiktreiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies stattdessen automatisch tun Fahrer einfach .Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber für Ihre genaue Grafikkarte und Ihren Monitor sowie Ihre Windows 10-Variante. Sie werden heruntergeladen und korrekt installiert::

1) Herunterladen und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Scanne jetzt Taste. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem gekennzeichneten NVIDIA-Gerät, um automatisch die richtige Version des Treibers herunterzuladen. Anschließend können Sie ihn manuell installieren (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren Um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version Das kommt mit voller Unterstützung und einer 30-tägigen Geldgarantie. Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf 'Alle aktualisieren' klicken.

3: Treiber- oder Programmkonfliktprüfung


1) Wenn Sie kürzlich neue Treiber oder Programme auf Ihrem PC installiert haben, entfernen Sie diese oder aktualisieren Sie sie auf die neuesten Versionen.

2) Es wurde berichtet, dass ein Treiberkonflikt mit der Logitech-Webcam und der integrierten Webcam dieses Problem verursachen würde. Vielleicht möchten Sie Ihre externe Webcam entfernen und ihre Treiber deinstallieren, um festzustellen, ob dieses Problem behoben ist.

4: Führen Sie chkdsk- und memtest-Tests aus

Bluescreen mit Todesfehlern hängt normalerweise mit einer beschädigten oder fehlerhaften Festplatte oder einem fehlerhaften RAM zusammen. Sie können einige Tests ausführen, um zu überprüfen, ob Ihre Festplatte oder Ihr RAM fehlerhaft sind:

  • Führen Sie die Datenträgerprüfung aus

Mit dieser Überprüfung können Sie überprüfen, ob das Problem durch Ihre Festplatte verursacht wird.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Schlüssel und X. Klicken Sie gleichzeitig auf Eingabeaufforderung (Admin) .

Wenn Sie mit der Administratorberechtigung dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja .

2) Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben .

chkdsk / f c:

Hinweis : Wenn die Setup-Datei Ihres Windows nicht auf Datenträger C gespeichert ist, müssen Sie die ersetzen c: mit dem entsprechenden Plattenbuchstaben.

Art UND und neu starten Ihr Computer, damit die Festplattenprüfung gestartet wird.

Sie sehen den Überprüfungsprozess, wenn Sie Ihren Computer neu starten. Warten Sie, bis es fertig ist.

  • Führen Sie den Speichertest aus


Mit diesem Test können Sie überprüfen, ob der RAM keine Fehler erzeugt.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows-Schlüssel und R. gleichzeitig a Lauf Befehl. Art mdsched.exe in und drücken Eingeben .

2) Sie könnten klicken Starten Sie jetzt neu und suchen Sie nach Problemen (empfohlen) Klicken Sie auf, um den Status Ihrer Speicherkarte zu überprüfen, oder klicken Sie auf Suchen Sie beim nächsten Start meines Computers nach Problemen wenn Sie jetzt zu beschäftigt sind.

3) Auf dieser Seite wird der Fortschritt der Prüfung und die Anzahl der Durchgänge angezeigt, die im Speicher ausgeführt werden.

Wenn hier kein Fehler angezeigt wird, verursacht Ihre Speicherkarte wahrscheinlich keine Probleme.

  • BSOD
  • nvlddmkm.sys
  • TDR